12.04.2018 08:49 Alter: 73 days

Dachsanierungen in der BER-Einflugschneise

 

Früher oder später wird er kommen...

Deswegen entscheiden sich gerade viele Hausbesitzer rund um den neuen Flughafen, jetzt zu handeln“, erklärt Dachdeckermeister Hartmut Quappe. Die Rede ist vom neuen Hauptstadtflughafen Berlin-Brandenburg (BER). Gegen den nach seiner Inbetriebnahme zu erwartenden Fluglärm wappnen sich auch die Bewohner der sogenannten GAGFAH-Siedlung in Berlin-Blankenfelde. Mehr als 200 freistehende Einfamilienhäuser und Doppelhäuser befinden sich hier in der zukünftigen Ein- und Abflugschneise des BER. Flugzeuge werden sich nur einige hundert Meter über den Dächern der Siedlung im besonders lauten Start- und Landeanflug befinden. Dachdecker Hartmut Quappe befindet sich deshalb seit Anfang 2016 quasi „im Dauereinsatz".

Die Häuser der GAGFAH-Siedlung wurden mehrheitlich 1936 und 1937 erstmalig bezogen. Auch die heutigen Bewohner genießen das naturnahe Wohnen in Blankenfelde. „Das ist sicherlich einer der Gründe dafür, dass so viele ,Ureinwohner’ Blankenfelde über die Jahrzehnte die Treue gehalten haben. Man wohnt im Grünen und hat gleichzeitig eine perfekte Verkehrsanbindung in Richtung Berlin. Und über die Jahre ist natürlich eine Nachbarschaft entstanden, auf die man zählen kann“, beschreibt Hartmut Quappe das Wohnumfeld.

„Ihrem Blankenfelde“ treu bleiben wollen viele Hausbesitzer auch dann, wenn der BER den Flugbetrieb aufnimmt. „Was das bedeutet, haben wir während der ersten Testphase zu spüren und zu hören bekommen“, erläutert Anwohner Bernd H. „Spätestens da war uns klar: Wir müssen handeln, wenn wir unser Zuhause weiter genießen wollen.“ Ähnlich sahen und sehen es die meisten seiner Nachbarn. Entsprechend investieren viele in den Schallschutz und ihre Gebäudehülle. Neben neuen Schallschutzfenstern steht die schallschutztechnische Ertüchtigung der Schrägdächer ganz oben auf der Agenda. Hartmut Quappe und sein Dachdeckerteam wissen, worauf es dabei ankommt.

Quelle: ROCKWOOL

 

 


 Aktuelles
12.04.2018 08:49

Dachsanierungen in der BER-Einflugschneise

Früher oder später wird er kommen...


30.03.2018 10:00

Unsere TOP-Angebote!

Lassen Sie sich diese Artikel nicht entgehen!


   Suche


                Für Fragen zur Technik:
                     02774 / 9180 - 13


        Direkte Verbindung zum Verkauf:
                     02774 / 9180 - 0